Torsten Herbst

Abgeordnetenfahrt nach Berlin

Zielgruppe:

politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger (Mindestalter: 18 Jahre)

Programm:        

Das Bundespresse- und Informationsamt organisiert die Informationsfahrten, die auf Einladung eines Abgeordneten durchgeführt werden. Das Programm wird nach Vorgaben des Wahlkreisbüros langfristig zusammengestellt.

Nachfolgende Besuchsmöglichkeiten sind grundsätzlich möglich:

  • Deutscher Bundestag – ggf. Diskussion mit MdB, ggf. Plenarbesuch
  • Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Landesvertretung, Deutsche Botschaft in Berlin
  • Bundesministerium und Institutionen
  • Gedenkstätten, Ausstellungen, Museen (z.T. gegen Entgelt)

Zu Beginn der Fahrt erhält jeder Teilnehmer ein vollständiges Programm mit Anschriften und Zeiten, sowie Kontaktdaten der Ansprechpartner des MdB-Büros während des Berlinaufenthaltes.

Das ausführliche Programm finden Sie hier:

    Unterbringung:           

    • Die Übernachtung erfolgt grundsätzlich in Doppelzimmern. Bei Übernahme der Mehrkosten kann in Einzelzimmern übernachtet werden, soweit das Hotel diese in der gewünschten Zahl bereitstellen kann. 

    Finanzierung:               

    • Die Informationsfahrt wird vom Bundespresseamt finanziert. 
    • Hin- und Rückreise, Übernachtung, Frühstück sowie Mittag- und Abendessen (inkl. ein alkoholfreies Getränk) während des Aufenthaltes in Berlin sind für die Teilnehmer kostenfrei.

    Abfahrt/Ankunft:

    aller Teilnehmer mit Bus ab Dresden - Radeberger Straße 51, 01099 Dresden

    Der Treffpunkt in Dresden ist je nach Programm zwischen 07:00 Uhr und 08:30 Uhr geplant.

    Anmeldung:

    Die Teilnehmer müssen sich verbindlich im Wahlkreisbüro über unten stehenden Link anmelden und dabei eine Datenschutzerklärung abgeben. Eine Anmeldebestätigung erfolgt im Anschluss.

    Bitte tragen Sie in das Anmeldeformular nur jeweils eine Person ein. Wenn Sie jedoch mehrere Personen anmelden möchten, ist es möglich, den Link mehrmals zu benutzen.

    Änderungen der angemeldeten Teilnehmer müssen vor Beginn der Fahrt dem Wahlkreisbüro sofort mitgeteilt werden, damit Stornierungen unverzüglich veranlasst werden können.

    Jeder Teilnehmer hat während der Fahrt einen Identitätsnachweis bei sich zu führen. Dieser ist beim Betreten der Bundesbehörden vorzulegen. (Personalausweis/Reisepass mitbringen!)

    Interessenten melden sich unter folgendem Link an. Die Eingabe der Daten begründet keinen Rechtsanspruch auf Teilnahme. Die Anmeldung ist bis einschließlich 12. November 2018 möglich. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

    Kontakt

    Katja Rülke, Referentin Organisation

    Maximilian Brust, Studentischer Mitarbeiter

    Büro Dresden: Radeberger Straße 51, 01099 Dresden

    Telefon: +49 (0)351 655765-60 

    Telefax:  +49 (0)351 655765-10

    E-Mail: torsten.herbst.wk@bundestag.de